France-Mobil macht in Singen Halt und begeistert die Schüler

France-Mobil an der Beethovenschule!








Die Fünftklässler der Beethoven-Gemeinschaftsschule hatten einen Französischunterricht der besonderen Art.

Apolline Martins vom Institut français aus Stuttgart war am 06.03.2015 den ganzen Vormittag bei den 5. Klässlern und hat mit ihnen verschiedene Spiele gespielt, Lieder gesungen und über ihre Heimat Ardèche und typische französische Bräuche berichtet. Obwohl die Schüler noch kein Französisch können, fand fast der gesamte Vormittag in französischer Sprache statt. Das war kein Problem, da viel mit Bildern und Zeichensprache gearbeitet wurde und die schülerbezogenen Aktivitäten mit französischen Wörtern gewählt waren, die den deutschen sehr ähnlich sind.


Ziel solch einen Besuches ist es, das Interesse und die Freude an der französischen Sprache und der Kultur unseres Nachbarlandes zu wecken, da die Schüler sich im kommenden Schuljahr entscheiden können, ob sie Französisch wählen und bis Klasse 10 lernen möchten.

 

Der Vormittag hat die Schüler sehr begeistert und Frau Martins musste schon fleißig Adressen für künftige Schüleraustausche und Brieffreundschaften mit französischen Schülern aushändigen.


Die Schüler verabschiedeten sich am Ende der Stunde mit einem herzlichen „Au revoir“ und „Merci“.



France Mobil

France-Mobil ist eine Initiative der Robert Bosch Stiftung in Zusammenarbeit mit der französischen Botschaft in Deutschland. 

Seit 2002 fahren 12 junge Franzosen in ihren Renault Kangoos durch ganz Deutschland, um den Schülern die französische Sprache und Kultur näher zu bringen.

 

J. Rothweiler