Unser Speiseplan

Video vom Kultusministerium zur Gemeinschaftsschule

Gemeinschaftsschule - einfach erklärt

Ein Besuch an einer Gemeinschaftsschule:

"So funktioniert Lernen an einer Gemeinschaftsschule"

#Beethovenstehtzusammen

Unser Mensabetrieb im Zeitraffer 30 Sek Clip


Ein Flug über unsere Schule



Aktuelles


Neue Formulare für die Notbetreuung

Liebe Eltern,

 

sollten Sie für Ihre Kinder einen Platz in der Notbetreuung beantragen, müssen Sie die neuen Formulare der Stadt Singen benutzen. Diese finden Sie auf der Homepage der Stadt Singen:

 

Formulare Antrag Notbetreuung

 

 

Wichtig für die Antragstellung ist, dass alle Formulare vollständig bei der Stadt Singen eingehen. Die Arbeitgeberbescheinigung BEIDER Eltern ist dafür zwingend notwendig. Ob Ihr Kind einen Platz in der Notbetreuung erhält, entscheidet alleine die Stadtverwaltung, von der Sie auch informiert werden, ob und wann ein Platz zur Verfügung steht.

 

Bei Fragen:

 

 

Abteilung Schulen und Bildung
Rathaus Singen, Zimmer 302 im 3. OG
Tel.: 07731-85 337 oder 07731-85 338
E-Mail:
schulen-notbetreuung@singen.de
Frau Kleipa und Frau Tomansky stehen Ihnen hier für Fragen zur Verfügung. 

 

Elternbrief der Ministerin zum gestaffelten Schulstart

Hier finden Sie einen Elternbrief der Kultusministerin Eisenmann zum gestaffelten Schulstart.

 

Elternbrief als PDF-Dokument.

 

 

Gestaffelter Schulbeginn

Ab Montag, 18. Mai dürfen zu den Prüfungsklassen nun auch die Viertklässler wieder tageweise in die Schule kommen. Dazu ist jede vierte Klasse in zwei Gruppen geteilt worden. Wann welche Gruppe Schule hat, erfahren die Eltern von den Klassenlehrern per Email, Post oder Telefonat.

Die Schüler sollen grundsätzlich vor der Schule warten, bis sie von ihren Lehrern abgeholt werden. Dazu ist ein versetzter Schulanfang nötig. Bitte schicken Sie Ihre Kinder nicht zu früh, sondern achten auf den individuellen Unterrichtsbeginn.

 

Nach den Pfingstferien beginnt für alle restlichen Klassen. Auch hier werden alle Klassen in zwei Gruppen unterteilt, die tageweise versetzt unterrichtet werden, damit nicht zu viele Schüler gleichzeitig im Haus sind. Die Schüler der einzelnen Klassen werden von ihren Klassenlehrern informiert, wann wer in die Schule kommen darf.

In der Grundschule müssen wir nach Regierungsvorgaben sogar wochenweise staffeln. Wir beginnen am Montag, 15. Juni mit den Primarklassen 1 und 3. In der darauffolgenden Wochen dann die Primarklassen 2 und 4. In dieser Präsenzwoche der einzelnen Primarklassen dürfen diese aber auch nur alle zwei Tage kommen, damit wir nicht zu viele Schüler gleichzeitig im Haus haben. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweiligen Klassenlehrer.

 

Bitte erklären Sie Ihren Kindern nochmals, dass der Abstand von ca. 1,5m zur nächsten Person wichtig und einzuhalten ist. Wir sind bemüht einzelne Gruppen immer von den selben Lehrern im gleichen Raum unterrichten zu lassen. Leider haben wir einige Lehrer, die zur Risikogruppe gehören und uns daher in diesem Schuljahr nicht mehr zur Verfügung stehen. Ebenso haben wir viel zu wenig Räume/ Klassenzimmer, um alle Gruppen in eigenen Räumen zu unterrichten. Daher ergibt sich die Notwendigkeit, Schüler nur alle zwei Tage in die Schule kommen zu lassen.

Der Ganztag bzw. die ganztägige Betreuung ist bis mindestens zu den Sommerferien ausgesetzt. Weiterhin werden wir vermehrte Fernlernangebote machen, damit die Schüler daheim arbeiten können. Toll wäre es, wenn Sie Ihre Kinder weiterhin so gut bei ihren Aufgaben unterstützen könnten.

#Beethovenstehtzusammen

Die Schüler und Schülerinnen sowie die Lehrer und Lehrerinnen der Beethovenschule halten auch in dieser ungewöhnlichen Zeit zusammen. Egal in welchem Bereich man momentan gefordert wird, sei es die Schulleitung mit Organisation und Planung, die Lehrer und Lehrerinnen mit der Durchführung von Online-Unterricht, die Schüler und Schülerinnen beim Erlernen neuer Online-Plattformen oder die Eltern bei der Unterstützung ihrer Kinder beim Lernen, wir werden diese Zeit gemeinsam überstehen. Das zeigt unser kreatives Beethoven Video! Der Dank geht an Herrn Scherer, Frau Paul und Frau Hain für die Organisation und den Schnitt des Videos!

mehr lesen

Anmeldungen für Klassen 1

Für die Anmeldungen der kommenden Erstklässler erhalten Sie von uns Post mit festgelegten Anmeldeterminen. Dazu erhalten Sie  in der nächsten Woche einen Brief von uns. Bitte halten Sie diese Termine unbedingt ein, um Menschenansammlungen vor oder in der Schule zu vermeiden. Sollten Sie zu dem von uns vorgeschlagenen Termin nicht können, bitten wir um telefonische Kontaktaufnahme mit unserem Sekretariat: 07731-907002-0

 

Unser Zeitfenster für die Anmeldungen beginnt am 11 Mai.

Beginn Unterricht/ Erweiterte Notbetreuung

Liebe Eltern,

 

die Landesregierung hat entschieden, den Schulbetrieb ab 4. Mail lediglich für die Prüfungsklassen (Klassen 9 und 10) zu öffnen. Wann der Unterricht für alle übrigen Klassen startet, steht aktuell noch nicht fest. Die Kultusminister der Länder tagen am 30. April ein weiteres Mal hierzu.

Für die Prüfungsklassen wird ein Sonderbetrieb gestartet, da maximal 14 Schüler pro Gruppe gemeinsam unterrichtet werden dürfen. Dieser Sonderbetrieb wird sich nur auf die Prüfungsfächer beziehen. Einen Ganztagesbetrieb wie vor der Coronakrise (GT-Betreuung, Mensa, etc.) wird es in absehbarer Zeit nicht geben. Auch der Schulbeginn am Morgen muss gestaffelt starten, damit nicht viele Schüler zur gleichen Zeit aufeinander treffen. Dies ist eine große Herausforderung für Sie daheim und uns in der Schule. Daher bitten wir Sie Ihre Kinder - soweit wie möglich - bei den von den Lehrern versendeten Aufgaben zu unterstützen. Ein Rücklauf aller Aufgaben sollte durch die Lehrer organisiert werden. Bitte achten Sie darauf, dass jeder Schüler jeden Tag einige Stunden mit diesen Aufgaben beschäftigt ist. Jeder Lehrer wurde gebeten engen Kontakt (telefonisch, per Videokonferenz) zu den Schülern zu halten, damit auch Rückfragen oder Erklärungen ermöglicht werden.

 

 

Notbetreuung

 

Die Stadt Singen organisiert eine erweiterte Notbetreuung für Schüler der Klassen 1-7. Hieran dürfen Schüler teilnehmen, deren Eltern BEIDE in systemrelevanten Berufen (siehe Liste Formular) arbeiten (Arbeitgeberbescheinigung auf Formular) oder BEIDE Eltern Präsenzpflicht am Arbeitsplatz (ebenfalls Arbeitgeberbescheinigung) haben. Für Alleinerziehende gilt diese Regelung ebenfalls, wenn die berufliche Tätigkeit in systemrelevanten Bereichen ist oder eine Präsenzpflicht am Arbeitsplatz vorliegt. Bitte laden Sie sich dieses PDF herunter, füllen es aus, lassen Ihren Arbeitgeber unterschreiben und bringen den Antrag bis spätestens Donnerstag, 23. April in die Schule (Briefkasten). Bitte lesen Sie im PDF-Formular das Anschreiben der Bürgermeisterin. Ob für Sie bzw. Ihre Kinder eine Notbetreuung organisiert wird, entscheidet der Schulträger (Stadt Singen). Sie erhalten dann von der Stadt Singen Nachricht, ob und wann eine Betreuung startet.

 

Formular Notbetreuung von BEIDEN Eltern/ Arbeitgebern bis Donnerstag, 23.4.2020 in den Schulbriefkasten oder per Mail an die Stadt Singen (Mailadresse auf Anschreiben).

 

Bitte verwenden Sie nicht mehr die alten Formulare!

 

Weiterhin gilt, wer Symptomatiken der Covid19 Erkrankung bei sich oder den eigenen Kindern bemerkt, informiert die Schule und lässt auch die eigenen Kinder für zwei Wochen daheim. Eine Kontaktaufnahme zum Hausarzt oder Gesundheitsamt ist in jedem Fall notwendig.

 

Aktualisierte Prüfungstermine

In einem Schreiben vom 20. März 2020 weist das Kultusministerium auf veränderte Zeiträume für die Abschlussprüfungen, in die Zeit nach dem 18. Mai 2020 hin. Die für uns relevanten Prüfungen (Hauptschulabschlussprüfung und Realschulabschlussprüfung) sind zurzeit folgendermaßen terminiert:

 

Realschulabschlussprüfung:

  1. Hauptprüfungstermine vom 20. bis 28. Mai 2020, 
  2. erster Nachtermin in der Zeit vom 16. bis 23. Juni 2020, 
  3. aktuell Klärung, wann im Juli ein zweiter Nachtermin angeboten werden kann, 
  4. bei Bedarf möglicher Sondertermin ab Mitte September, 
  5. mündliche Prüfungen vom 20. bis 29. Juli 2020. 

HauptschulabschIussprüfungen

  1. Hauptprüfungstermine vom 16. bis 24. Juni (aktueller Stand! Das Zeitfenster der drei Termine muss bei Bedarf zugunsten des Nachtermins noch verengt werden!),
  2. erster Nachtermin 6. bis 8. Juli 2020, 
  3. aktuell Klärung, wann im Juli ein zweiter Nachtermin angeboten werden kann, 
  4. bei Bedarf möglicher Sondertermin ab Mitte September,
  5. mündliche Prüfungen vom 20. bis 29. Juli 2020. 

 

Tag der offenen Tür 2020

Am Tag der offenen Tür, 6.3.2020, haben wir alle gemeinsam (Lehrer, Schüler, Eltern) unsere Schule vorgestellt. Die Besucher konnten an diesem Nachmittag allerlei entdecken und sich über den Alltag an einer GMS informieren. Die vielen Bereiche der Schule wie der Förderverein, die Ganztagsbetreuung, die Arbeit der FSJ‘ler, die verschiedenen AG-Angebote und die Profilfächer stellten sich vor. Im Neubau öffnete einer der naturwissenschaftlichen Räume seine Türen und es gab viele Experimente auszurobieren und Modelle anzuschauen.  Ebenfalls stellte sich der Schulsanitätsdienst und die Streitschlichtung vor.

mehr lesen

Unsere FSJ'ler im Schuljahr 19/20

Wir freuen uns wieder darüber, dass sich einige junge Menschen nach der Schulzeit  sozial engagieren, um bei uns ein freiwilliges soziales Jahr zu absolvieren. Auch in diesem Schuljahr haben wir wieder tolle junge FSJ`ler bei uns an der Beethovenschule. Frau Mirona, Frau Häringer, Frau Sia, Frau Toracco, Herr Biehler und Herr Schrott verstärken unser Team. Alle FSJ'ler sind in Klassen, beim Mittagessen, in AGs, im Ganztagesbetrieb oder im Sekretariat eingesetzt. Ohne unsere FSJ'ler wäre der Schulalltag kaum zu organisieren.

Spanienexkursion nach Barcelona

Wir, die Spanischschüler der 9. Klasse, waren vom 10. bis zum 15. Februar im schönen Barcelona. Wir hatten zunächst zwar mit Sturmtief Sabine zu kämpfen, weil die Züge ausfielen, mit der Hilfe von Frau Schlosser und ihrer Familie kamen wir dann aber wohlbehalten in Barcelona an. Abends bezogen wir unsere Zimmer und machten gemeinsam noch etwas zu essen. 

mehr lesen

Bildungspartnerschaft mit der Sparkasse Hegau-Bodensee

Im Februar unterzeichneten die Beethoven Gemeinschaftsschule und die Sparkasse Hegau-Bodensee eine Partnerschafts- und Kooperationsvereinbarung. Dabei vereinbarten beide Seiten jährliche gemeinsame Aktivitäten, mit dem Ziel die Berufsorientierung der Schülerinnen und Schüler praxisgerecht zu gestalten. Hierfür kommen Bewerbungstraining, Berufserkundungen und „Chefs und Ausbilder als Lehrer“ in Betracht.
Wir freuen uns, dass wir mit der Sparkasse Hegau-Bodensee nun auch einen Bildungspartner für unsere Schüler, die auf M-Niveau arbeiten, an unserer Seite haben.


Fr. Böttcher von der IHK
Hr. Theofilidis und Hr. Schubert von der Sparkasse Hegau-Bodensee

mehr lesen

SMV Fasnachtsparty

Am Schmotzige Dunnschtig fand wieder die Fasnachtsparty für die Sekundarstufe statt. Die SMV und Herr Forster hatten die Mensa geschmückt und sich um die Technik sowie die Verpflegung gekümmert. Einige Neuntklässler übernahmen die Moderation durch den bunten Morgen. Es gab ein tolles Programm, das von vielen Klassen mitgestaltet wurde. So wurden Spiele, Comedy und Tänze auf der Tanzfläche vorgeführt. Das Motto der Mitarbeiter der Beethovenschule war dieses Jahr „Granny“. Erstaunlich munter tanzten Lehrer mit Rollatoren, Krückstöcke und vielen grauen Haaren zu den Fasnachtsliedern mit. Gegen 9:30 Uhr wurden die Schüler von den Narren befreit und in die Ferien entlassen.

mehr lesen

Sturmtief Sabine

Eltern können am Montag, 10. Februar selbst entscheiden, ob der Schulweg für ihre Kinder zumutbar ist. Das Sturmtief Sabine wird mit Orkanwindstärke über Süddeutschland fegen. 

Sollten Sie Ihr Kind nicht zur Schule schicken, ist die Schule in jedem Fall zu unterrichten. Entweder per Telefon 07731-907002-0 oder auch gerne per Mail:
poststelle@beethovenschule-singen.schule.bwl.de

 

Hier eine Info vom SWR:

Kultusministerium stellt Eltern den Schulbesuch ihrer Kinder frei

 

Aufgrund der zu erwartenden schwierigen Wetterlage teilte das Kultusministerium am Samstag mit: "Eltern beziehungsweise Erziehungsberechtigte können am Montag entscheiden, ob der Schulweg für ihre Kinder zumutbar ist. Falls der Weg zur Schule aufgrund extremer Wetterlagen vor Ort nicht zumutbar ist, können Eltern ihr Kind vom Unterricht befreien lassen." Die Schule sei dann aber zu informieren.

 

Link zum Artikel

Link Artikel Kultusministerium

Fachinterne Prüfung Klasse 10

Die FiP (Fachinterne Prüfung) der 10ten Klasse, im Zuge der Realabschlussprüfung, findet in diesem Jahr letztmalig statt. Im Rahmen der FiP des Fachs Chemie absolvierte eine Prüfungsgruppe ihre Prüfung zum Thema „alkoholische Gärung“ aus dem Bereich der organischen Chemie. Neben vielen Informationen über den Vorgang der alkoholischen Gärung und seine Endprodukte Ethanol und Kohlenstoffdioxid, der beteiligten Mikroorganismen, die Geschichte des Alkohols und Schlussendlich die Geschichte des Bierbrauens, hat die Schülergruppe ein eigenes Bier zuhause gebraut. Sie konnten dadurch die Voraussetzungen für unter- und obergäriges Bier sowie die Vorgehensweise mithilfe einer zusätzlichen Bildpräsentation erläutern und darstellen.

mehr lesen

Abschied von Frau Dietz

Nach über zweieinhalb Jahren mussten wir heute Frau Dietz schweren Herzens verabschieden. Frau Dietz war bis jetzt Koordinatorin unserer Ganztageskräfte und hat diese große Aufgabe mit Bravour gemeistert. Die tolle Möglichkeit noch eine Ausbildung beginnen zu können hat sie zu diesem Schritt veranlasst, für den wir ihr alles erdenklich Gute wünschen. Frau Dietz bleibt uns zum Glück noch als Fördervereinsvorsitzende bis zum Ende des Schuljahres erhalten. 

Wintersporttag

Am Wintersporttag am Donnerstag den 16.1. durften die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe Schlittschuhlaufen in Schaffhausen, Wandern auf den Hohentwiel oder Schwimmen im TuWass in Tuttlingen.

Leider begann der Wintersporttag für alle Ski- und Snowboardfahrer mit einer Enttäuschung: Das Festival ,,Schulen im Schnee" am Feldberg wurde wegen akutem Schneemangel abgesagt. Daher waren viele Schüler auf der Schlittschuhbahn in Schaffhausen.

mehr lesen

Adventszauber 2019

Viele Besucher säumten unseren Primarschulhof bei unsere diesjährigen Adventszauber. Geschenkutensilien, Getränke und Speisen wurden durch die einzelnen Klassen reichhaltig angeboten. An Feuerschalen mit Stockbrot oder an Stehtischen konnten unserer Besucher den toll illuminierten Pausenhof bewundern und den weihnachtlichen Darbietungen einiger Klassen/ AGs lauschen. Wir haben uns sehr über die vielen Besucher bei unserem Adventszauber gefreut!

mehr lesen

Vorlesewettbewerb

Traditionell wird vom Deutschen Buchhandel jährlich in den sechsten Klassen ein Vorlesewettbewerb durchgeführt. Vergangenen Mittwoch wurde in der Mensa  der beste Leser/ die beste Leserin unserer Schule gesucht. Sechs Schülerinnen und Schüler hatten sich im Vorfeld als Klassensieger für den Schullesewettbewerb qualifiziert. Aus der Klasse 6a traten Gilia und Gabriel an, aus der 6b waren es Chiara und Ilenia, die Klassensieger wurden, Fejzi und Luciana waren die besten Vorleser aus der 6c. Ilenia konnte mit einer super vorgelesenen Textstelle aus dem spannenden Buch „Der Schatten an meiner Wand“ von Kerstin Lundberg Hahn die Jury überzeugen. Sie gewann mit knappem Vorsprung und wird als Schulsieger der Beethoven GMS ins Rennen gegen andere Schulsieger der Singener Schulen gehen. Wir gratulieren Ilenia herzlich und drücken ihr im nächsten Jahr fest die Daumen, dass sie die Jury  auch dort überzeugen kann. 

mehr lesen

Radhelmkampagne der Polizei

Herr Schludecker vom Polizeipräsidium Konstanz bot letzten Dienstag im Rahmen der Radhelmkampagne „Schüt­ze Dein BESTES“ & „Unfallrisiko Handy", Verkehrsunterricht für die Klassenstufe sechs an. Kinder in diesem Alter nutzen das Fahrrad regelmäßig auf dem Weg in die Schule oder in der Freizeit und so manches Gelerntes aus der Radfahrausbildung ist leider  wieder in Vergessenheit geraten. Auch steigende Unfallzahlen im Bereich Ablenkung im Straßenverkehr geben Anlass zur Sorge.

 

mehr lesen

Plätzchen backen für die Tafel in Singen

An Weihnachten sollte man nicht nur an die eigenen Geschenke denken, sondern auch an andere Menschen, denen es vielleicht nicht so gut geht wie einem selbst. Aus diesem Grund überlegte sich die Klasse 6b im Klassenrat eine Aktion. Am Nikolaustag verschenkten sie Plätzchen in der Tafel in Singen. Zuvor musste natürlich noch gebacken werden. Hier gilt der Dank den fleißigen Eltern, die zu Hause extra den Teig vorbereitet haben. Gemeinsam wurde dann in der Mittagsfreizeit und der Nachmittagsschule geknetet, ausgerollt, ausgestochen, gebacken und verziert.

mehr lesen

Nikolaus Fußballturnier

Die SMV und unser Sportlehrer, Herr Scherer, haben das diesjährige Nikolaus-Fußballturnier organisiert. Da die Zuschauersituation in unserer kleinen Halle immer schon schwierig war (viel zu wenig Platz), wurden die Fußballspiele per WLAN auf einen Beamer in der Mensa live übertragen. Dazu verkauften die Schüler des Sportprofils Würstchen mit Brötchen und Getränke. Beim großen Finale - beste Schülermannschaft gegen Lehrer - mussten die Lehrer mit 5:4 eine herbe Niederlage einstecken. Trotz der großartigen Hilfe unseres Fußballaffinen FSJ'lers, Herrn Schrott, waren die Lehrer chancenlos.

mehr lesen

4er bei der Jugendverkehrsschule

Auch unsere diesjährigen 4er absolvieren am Verkehrsübungsplatz in Steißlingen ihre Fahrradausbildung. An vier Terminen sind die Schüler zunächst im Schulungsraum der Jugendverkehrsschule für den Theorie-unterricht. Anschließend geht es mit Helm und Warnweste an den Praxisteil. Frau Schnopp und Herr Schludecker von der Verkehrspolizei koordinieren den gesamten Unterricht. Beim nächsten und letzten Termin steht dann die heiß ersehnte Fahrradprüfung an, die hoffentlich jeder besteht. Für weitere Bilder klicken Sie bitte auf "mehr lesen".

mehr lesen

Familie Zolg spendet Weihnachtsbaum

Auch in diesem Jahr spendete uns die Familie Zolg einen Weihnachtsbaum. Er wurde persönlich von Herrn Zolg gebraucht und von unserem technischen Leiter, Herrn Backes, aufgestellt und illuminiert. 

Die Familie Zolg unterhält eine Baumschule.

Vielen herzlichen Dank!

Niko programmiert Roboter

Diesen Roboter baute Nico O. der Klasse 7a im Rahmen der Programmier-AG. Nico ist schon seit längerer Zeit ein Experte für Lego-Mindstorm und hat auch grundsätzlich Spaß am Programmieren. Mit diesem Roboter brachte er im Rahmen der AG auch seinen Mitschülern den Umgang mit Lego-Mindstorm näher. Nico baute ungefähr zwei Tage an seinem Roboter und schrieb fünf Tage am eigentlichen Programm dafür.

mehr lesen

Neuer Ferienplan bis Schuljahr 21/ 22

Hier finden Sie den aktualisierten Ferienplan für alle Schulen in Singen bis zum Schuljahr 2021/ 2022.

Singener Bürgerstiftung finanziert ProFamilia

Die Veranstaltungen von ProFamilia kommen bei den Schülern der Beethovenschule gut an.  

„Liebe & Sex & Partnerschaft – let´s talk about it“ – unter diesem Motto stehen seit vielen Jahren die sexualpädagogischen Veranstaltungen der ProFamilia Singen in der Beethovenschule.

Seit 4 Jahren hat die Beethovenschule einen Rahmenvertrag mit der ProFamilia Singen, um regelmäßige Einheiten zur sexuellen Bildung durchzuführen. Auf dieser Basis besuchen die Mitarbeiter/-innen jedes Schuljahr alle 4., 6. und 8. Klassen jeweils an einem Vormittag in der Beethovenschule.

Dort arbeiten sie in kleinen, zumeist nach Geschlechtern getrennten Gruppen und können so alle Fragen beantworten.

mehr lesen

Autoren lesen vor

Im Rahmen der Kinder- und Jugendbuchwochen Hegau-Bodensee durften die Drittklässler und Fünftklässler am Dienstag den 12.11. und Donnerstag den 14.11. zwei Kinder- und Jugendautorinnen (auf dem Bild zu sehen: Nina Weger in Kl. 5) lauschen, die aus ihren aktuellen Büchern vorlasen. Bei den Fragen im Anschluss erfuhren die SchülerInnen Interessantes über die Arbeit als Autor, wie ein Buch entsteht und bekamen nützliche Tipps zum Schreiben eigener Geschichten.

Neue Schulsanis im Dienst

Am vergangenen Wochenende wurden zehn Schülerinnen und Schüler von Klasse 5 bis 7 zu Schulsanitätern ausgebildet. Unter der Leitung von unserem Schulsozialarbeiter Martin Lenhart-Höß und der Unterstützung von Hr. Moser nahmen Dion und Lisa (5a), Emely und Anisabel (5b), Gianina (6a), Ilenia und Iona (6b), Shanice und Josef (6c) und Hania (7a) erfolgreich am zweitägigen Erste-Hilfe-Kurs teil (Freitag und Samstag von 8.00 bis 16.00 Uhr!!!). Sie sind somit frisch ausgebildete Juniorretter und verstärken unser kompetentes Schulsaniteam. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten und Teilnehmern und wünschen euch eine gute Zusammenarbeit.

mehr lesen

Mathematik mal anders

Ganze zwei Wochen lang hatten unsere Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, eine Mathewerkstatt in unserem Schulhaus zu besuchen. Es gab eine Menge Auswahl an abwechslungsreichen Stationen, die neben den üblichen Lernjobs im Fach Mathematik mit praktischen Materialien und Aufgaben unsere Schülerinnen und Schüler in allen mathematischen Themen fördern und fordern. Eine Menge Spaß und der Bezug zur Lebenswelt unserer Schülerinnen und Schüler sorgten für viel Begeisterung und zur Erkenntnis, dass wir von mathematischen Themen umgeben sind und warum der Umgang mit Zahlen so wichtig ist. Vielen Dank an alle Mathematiklehrer, allen voran Fr. Schlosser, für die Organisation.

mehr lesen

Bundesweiter Vorlesetag

Am 15. November war bundesweiter Vorlesetag. Das haben auch einige Schüler der Beethovenschule genutzt, um vorzulesen. Zehntklässler waren im Altenwohnheim "Haus zum Hohentwiel" um den interessierten älteren Menschen eine Freude zu machen und vorzulesen. Außerdem kamen viele Kinder aus dem Kindergarten Don Bosco, um sich von unseren Schülern vorlesen zu lassen. Schulintern haben ältere Schüler jüngeren Schülern vorgelesen. Dass das Vorlesen eine gewisse Magie verbreitet, sieht und hört man vor allem an den mucksmäuschen stillen Zuhörern.

mehr lesen

Schülervollversammlung

Die SMV organisierte am 18.10.2019 eine große Schülervollversammlung in der Mensa anlässlich der Wahl des neuen Schülersprechers. Im Vorfeld wurde in der SMV Sitzung besprochen, welche Aufgaben mit dem Amt verbunden sind und welche Fähigkeiten wichtig sind. Die Schülersprecherkandidaten erstellten einen kurzen Steckbrief von sich mit Zielen, die sie in diesem Jahr erreichen möchten und warum gerade sie gewählt werden sollen. Diese Wahlplakate wurden dann im Vorfeld am SMV Brett ausgehängt. Am Freitag versammelte sich die ganze Sekundarstufe in der Mensa. Zunächst stellte sich die SMV mit ihren neu gewählten Klassensprechern vor und erläuterte ihre Tätigkeiten an der Beethovenschule. Anschließend stellten sich die einzelnen Kandidaten vor und wurden mit großem Beifall unterstützt. Danach erklärte der SMV Lehrer Herr Forster allen Schülern die Aufgaben und Anforderungen eines Schülersprechers.

mehr lesen

Einschulung der neuen Erstklässler

Und wieder hatte unsere A.E.M. (Automatische Einschulungsmaschine) viel zu tun als am Freitag, 13.09.2019 44 neue Erstklässler einzuschulen waren. Aufgeregt warteten die Kinder in der A.E.M. bis es im Bauch "kribbelt" und sie in diesem Moment vom Kindergarten-kind zum Schulkind verwandelt werden  ;-)     Vorher wurden alle Gäste durch einen Lied- und Rätselbeitrag unserer Zweitklässler unterhalten. Außerdem wurden die jeweils drei Paten und Patinnen aus den neunten Klassen vorgestellt, die die Erstklässler in den ersten Schulwochen in die Pausen begleiten. Eine erste Schulstunde bei den beiden Lehrerinnen, Frau Kolb und Frau Hansen, rundete den ersten Schultag ab. Während dieser Stunde hielten sich die Eltern in der Pausenhalle auf und wurden von der vierten Klassenstufe mit Kaffee, Kuchen etc. und dem Förderverein, der T-Shirts mit dem Beethoven-Logo verkaufte, unterhalten bzw. verköstigt. Wer auf "Mehr lesen" klickt, kann noch Bilder der Einschulung sehen.

mehr lesen

Einschulung unserer Fünfer

Schon am zweiten Schultag dieses Schuljahres durften wir unsere neuen Fünftklässler am Donnerstag, 12. September 2019 begrüßen. Die aus mehreren Grundschulen aus dem Umkreis  stammenden Schüler lernten sich und ihre beiden Lehrerinnen, Frau Symank und Frau Hain, kennen. Neugierig wurden die Klassenräume und das ganze Schulhaus inspiziert. Am ersten Schultag der Fünftklässler konnten sie bereits in der Mensa zu Mittag essen und unsere Ganztagsangebote kennenlernen. Beim Klicken auf "Mehr lesen" gibt es noch ein paar Bilder von der Einschulung.

mehr lesen