GMS ab Schuljahr 2014 / 15


12.09.2014

Wir freuen uns, nach fast vierjähriger Vorbereitung, als Gemeinschaftsschule in das neue Schuljahr starten zu können. Das betrifft im ersten Jahr zunächst die Jahrgangsstufen eins bis fünf. In der ersten Jahrgangsstufe starten wir als verbindliche Ganztagsschule an drei Tagen von 08:00 bis 15:00 Uhr (Mo, Di, Do).

In der fünften Jahrgangsstufe sind wir ebenfalls verbindlich, allerdings an vier Tagen von 08:00 bis 16:00 Uhr (Mo, Di, Mi, Do). Wir hoffen nun, dass unsere große Mensa bis zum Schuljahresanfang plangemäß fertiggestellt werden kann, um dann in der zweiten Schulwoche den Ganztagesbetrieb aufnehmen zu können. 

Mit unserem Schulträger sind wir bereits für einen weiteren Schulhausanbau in Planung, der dann weitere naturwissenschaftliche Fachräume und Lernlandschaften bereithalten wird. Aus Platzgründen müssen wir im kommenen Schuljahr mit unseren achten und neunten Jahrgangsstufen der Werkrealschule in Container ausweichen. Durch die anstehenden Geländearbeiten am Grundschulhof, werden wir in den ersten Monaten des neuen Schuljahres eine beengte Platzsituation während der Pausen haben. Wir freuen uns aber riesig auf unsere neuen Außenbreiche, die kindgerecht, begrünt und neue Spielgeräte haben werden.

Unsere Lehrer haben zu Beginn der Sommerferien noch einige Tage im Schulhaus verbracht, um das kommende Schuljahr vorzubereiten. Kompetenzraster aller Niveaustufen, Lernjobs, Lernnachweise und Lernaufgaben wurden aus verschiedenen Quellen sortiert, strukturiert und elektronisch verfügbar gemacht. Beurteilungskriterien wurden festgelegt und dokumentiert. Jahrgangsstufenteams haben effektiv geplant und vorbereitet.

Wir freuen uns den GMS-Lerngruppen viele Doppelbesetzungen (zusätzlicher Lehrer) zu ermöglichen, um viele Schüler individuell und eng betreuen zu können.

 

Wir sind gespannt und freuen uns auf das neue Schuljahr!


Einige Informationen zur GMS vom Kultusministerium


Gemeinschaftsschule - einfach erklärt