Update: Covid-19/ Coronavirus

++++ Aktueller Stand: 13. März 2020 ++++

Die Landesregierung hat heute (13. März 2020) beschlossen, ab Dienstag, den 17. März 2020, landesweit alle Schulen, Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegeeinrichtungen bis einschließlich Ende der Osterferien zu schließen. Das heißt, dass am Montag, 16. März der Ganztagesunterricht nach Plan läuft. Gleichzeitig wird es pragmatische und flexible Lösungen für die anstehenden Abschlussprüfungen an allen Schularten geben. Für Kinder von Eltern in systemrelevanten Berufen (etwa Polizei, Feuerwehr, medizinisches und pflegerisches Personal, Lebensmittelproduktion und Infrastruktur) soll es eine Notfallbetreuung geben. Weitere Informationen werden folgen. Wir arbeiten unter anderem an kurzfristigen, pragmatischen Lösungen vor Ort. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der angehängten Pressemitteilung.

Pressemitteilung 13.3.2020 vom Kultusministerium

 

Die Risikogebiete, in denen eine Ansteckung möglich war/ist haben sich vergrößert. Sollten Sie sich in den Fasnachtsferien in einem dieser Gebiete aufgehalten haben, müssen Ihre Kinder nächste Woche daheim bleiben.

Sollten Sie Kontakt zu einer Person gehabt haben, die sich in diesen Risikogebieten aufgehalten hat UND Krankheitssymptome der CoVid-19 Erkrankung haben, müssen Sie ebenfalls daheim bleiben.

Bitte informieren Sie die Schule in jedem Fall!!!

 

Internationale Risikogebiete (Stand 15.03.2020)

Italien

Iran

In China: Provinz Hubei (inkl. Stadt Wuhan) 

In Südkorea: Provinz Gyeongsangbuk-do (Nord-Gyeongsang)

In Frankreich: Region Grand Est (diese Region enthält Elsass, Lothringen und Champagne-Ardenne)

In Österreich: Bundesland Tirol

In Spanien: Madrid

In USA: Bundesstaaten Kalifornien, Washington und New York

 

Besonders betroffene Gebiete in Deutschland

Landkreis Heinsberg (Nordrhein-Westfalen)

 

Schreiben vom Kultusministerium vom 10.03.2020

Link zu den Informationen des Kultusministeriums zum Coronavirus

Link zum Robert-Koch-Institut mit Informationen zum Coronavirus