Sportfest an der Beethovenschule

 

 

 

 

Am Donnerstag, den 21.07.2016 fand an der Beethovenschule ein großes Sportfest statt. 

Alle Schüler der Primar- und Sekundarstufe nahmen daran teil und kämpften einen ganzen Vormittag lang mit ihrer Klasse für einen Sieg. Nicht nur der Sport allein war an diesem Tag von besonderer Bedeutung, auch die Teamfähigkeit war für einen erfolgreichen Durchlauf entscheidend. 

 

Der Vormittag wurde in zwei Bereiche eingeteilt. Zu Beginn hatten die Schüler die Möglichkeit, an elf verschiedenen Stationen Punkte für ihre Klasse zu sammeln. Die Aufgaben an den Stationen waren sehr unterschiedlich und so hatte jeder Schüler die Möglichkeit, sein Können unter Beweis zu stellen.

 

Das Überqueren eines Kletterparcours, Sackhüpfen, Torwandschießen, Pedalorennen, Balancieren auf einer Slackline und Frisbee-Zielwürfe waren unter anderem Stationen, welche von den Klassen durchlaufen wurden. 

Der zweite Bereich des Sportfestes bestand aus verschiedenen Turnieren. Für die Jahrgangsstufen 1 und 2 wurde eine Staffel vorbereitet. Die Schüler der Jahrgangsstufen 3, 4, 5 und 6 nahmen an einem Völkerballturnier teil. In einem Basketballturnier traten die 

Siebt- und Achtklässler gegeneinander an. Auch für die Ergebnisse der jeweiligen Turnierspiele wurden Punkte vergeben. 

 

Bei guter Musik, tollem Wetter, viel Motivation und guter Stimmung feuerten sich die Schüler gegenseitig an. Das Sportfest war ein großer Erfolg und so haben sich die Vorbereitungen der Lehrkräfte ausbezahlt. 

 

Bei der Siegerehrung gab es Urkunden, Belohnungen und viel Applaus für die Beethovenschüler. Wir hoffen auf eine Wiederholung im nächsten Schuljahr!

 

S. Pokelsek